Musical "schwerLos"

Musik: Gregor Loepfe

Text: Ueli Haenni

 

Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zu «50 Jahre Kanti Baden» brachten 70 Schülerinnen und Schüler der Theatergruppe, des Chors, der Band und des Tanzensembles an sieben Abenden das Musical «schwerLos oder so ein Tanz!» auf die Bühne. Das Stück und die Musik stammen aus den Köpfen von zwei Lehrkräften. Ueli Haenni brachte Wort und Stück zu Papier, Gregor Loepfe die Musik. Frei nach William Shakespeare wurde «Viel Lärm um Nichts» an die Lebenswelt der Jugend von heute angepasst. Bei einem Schulmaskenball, an dem ein Tanzwettbewerb steigt, schlüpfen die zehn Hauptdarsteller in verschiedene Rollen und spielen mit verschiedenen Rollen.
Der Zufall wollte es, dass Shakespeares «Much Ado About Nothing» unmittelbar vor dem Kanti Musical 2011 im Kurtheater Baden zur Aufführung gelangte. Bei der Bearbeitung als Musical bildet ein Schulmaskenball den Rahmen. Dort spielt man nicht nur Rollen, sondern kann endlich sein, wie man gerne möchte. Man versteckt sich oder zeigt sich endlich - und entdeckt sich dabei vielleicht gar selbst. Das Stück mit Liedern, Chor und Tanz handelt von Jugendidentität und Peergroups ebenso wie der Tatsache, dass die Dinge im Leben nie so sind, wie sie scheinen oder wie man sie sich vorstellt.

Das Musical erzählt die Geschichte vom grossen Jubiläumsball und den Schülerinnen und Schülern, die ihn organisieren, vom grossen Tanzwettbewerb zwischen den Soulies und den Funkers; von der scharfzüngigen Bea und dem gewitzten Beni, die sich beide auf keinen Fall verlieben wollen; von der schönen Elena und dem scheuen Claudio, die unbedingt ein Paar werden wollen; vom hinterhältigen Jan, der das mit allen Mitteln verhindern will; von seinem Mitläufer Dragan, der um ein Haar die Zuneigung von Maggie verliert; vom hilfsbereiten Pete und der einfühlsamen Ursi, die alle Paare schliesslich zusammenbringen; und von der Hauswartlehrtochter Aishe, die endlich ernst genommen wird.

Uraufführung: 11. März 2011, Aula der Kantonsschule Baden, weitere Aufführungen: 12., 13., 17., 18., 19. und 20. März 2011.

Die Musik wurde live gespielt von einer Band (unter der Leitung von Gregor Loepfe) und einem Streichquartett (unter der Leitung von Ardina Nehring), die beide aus Schülerinnen und Schülern und schulangehörigen Musikern und Musikerinnen bestehen.

Kontakt: Ueli Haenni, phone: +41565343716, email: uelihaenni@hotmail.com, Gregor Loepfe, phone: +41562216759, email: gregorloepfe@pianofactory.ch

 

Musicalbeschrieb, Skript, Partituren:

Musical Beschrieb
Skriptausschnitt 1 Anfang Musical
Skriptausschnitt 2
Skriptausschnitt 3 Finale

Partiturausschnitt 1, Song: Genau, genau - Funkers!
Partiturausschnitt 2, Song: Ich weiss etwas
Partiturausschnitt 3, Song: Lieber ein Hund
Partiturausschnitt 4, Song: 'S ist Maskenball
(Chor und Protagonisten)
Partiturausschnitt 5, Ouverture zum Musical

Songbeispiele aus dem Musical (Originalaufnahmen der Aufführung, es singen und spielen SchülerInnen der Kantonsschule Baden):

Ouverture (zur Eröffnung des Musicals, instrumental):

 

Genau, Genau - Funkers (Song der Funker-Peergroup):

 

Leb wohl, Elena (Claudios Song):

 

Ich weiss etwas (Aishes Song):

 

Mich mögen lieben (Song, Duett von Bea und Beni):

 

Lieber ein Hund (Song, Duett von Bea und Beni):

 

'S ist Maskenball (Chor und Protagonisten):

 

Das Leben ist ein Maskenball (Chor und Protagonisten, Finale):

 

Videos der Musicalaufführung vom 18. März 2011(Originalaufnahmen):

Akt I und II:

schwerLos Akt I und II

schwerLos Akt III